Dkb Studenten Kreditkarte Erfahrungen

Dkb-Studenten Kreditkarte Erlebnisse

Zusätzlich zum ISIC-Logo auf der Vorderseite der Karte ist auf der Rückseite der Studentenkarte ein Passfoto des Kunden angebracht, um seine Funktion als Studentenausweis zu gewährleisten. Auf diese Weise eröffnen Studenten das DKB-Konto. Die DKB Student Card ist nicht unbedingt DKB-Cash Visa Credit Card DKB-Cash Visa-Card geprüft: Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit Kreditkarten. Bei der DKB Student Card handelt es sich um eine Studentenkreditkarte. Die DKB-Student-Card ist unter "Kreditkarten" aufgeführt.

Sparkassen-Kreditkarte vs. DKB-Kreditkarte für Schüler? Abweichende Bedingungen (Bank, Girokonto)

Hallo, ich bin Studentin und benötige eine Kreditkarte, weil ich ab und zu ein Mietauto benötige und etwa 1-2 mal im Jahr im fremden Land bin. Ich habe derzeit ein Konto bei der Bank und bin nicht daran interessiert, ein weiteres zu öffnen, aber nach eigener Recherchen konnte ich nur positive Informationen über die DKB-Karte und wenig Informationen über die Bank VISA erhalten, weshalb ich nun nach den Vor- und Nachteilen der beiden Kreditkartenfragefrage.

Meine Einnahmen bestehen aus Unterhaltszahlungen sowie Erziehungsgeld und ich zahle mit meiner Kreditkarte bis zu 1000? pro Jahr. Sortierung nach: Soweit ich weiss, ist die Visa-Karte der DKB-Bank mit einem Höchstbetrag von 500 EUR vorbestimmt. Ein einziger Mal bei der Autovermietung reicht aus und Sie sind am Ende. Selbstverständlich kann das Limite erhöht werden, z.B. durch Einzahlungen auf das KK-Konto.

Aber es klingt nicht so, als würden Ihre Finanzmittel es weggeben. Mit der DKB-Kreditkarte haben Sie nichts Falsches getan. Und wenn das Limit zunächst zu gering ist, können Sie es durch Gutschrift auf der Kreditkarte selbst steigern.

Kreditkarten für Studenten - Die ideale Kreditkarte für den täglichen Gebrauch, Auslandssemester, Reise & Co.

Ob für die Reise, ein Semester im Ausland, Online-Shopping oder den Alltag, Studenten, die eine Kreditkarte suchen, haben oft Zweifel, ob ihr oft niedriges Gehalt für eine positive Bewerbung ausreichend ist. In Wirklichkeit ist der Kreditkartenmarkt für Studenten sehr vielfältig. Zusätzlich zu den gängigen Wertkarten, die ebenfalls ganz ohne Einnahmen und SCHUFA-Abfrage vergeben werden, und besonderen Schülerkreditkarten (z.B. die Barclaycard für Studenten) gibt es auch die Möglich-keit, reale Karten zu erhalten.

Wenige weniger Kreditkartons begrenzen ihr Leistungsangebot nur auf Mitarbeiter mit einem regelmäßigen Auskommen. Oftmals muss nur der Betrag des für die Kreditkarte eingeräumten Kreditlimits reduziert werden. Bei einem Kreditkartenvergleich müssen von vornherein nur wenige Exemplare ausgesondert werden. Es gibt jedoch keine bessere Kreditkarte für jeden.

Die Schüler haben auch persönliche Bedürfnisse, Nutzungspräferenzen und Zahlungsmoral, die bestimmen, wie die beste Kreditkarte auszusehen hat. Bevor Sie eine Kreditkarte kaufen, sollten Sie die Marktangebote sorgfältig vergleichen. Im Kreditkartenvergleich sind vor allem die Punktesätze Jahresgebühren, Auslandsentwicklungsgebühren und Bargebühren von Bedeutung. So ist es beispielsweise von Bedeutung zu wissen, ob die Kreditkarte in Zukunft häufiger für die Bezahlung oder für Barauszahlungen außerhalb Europas verwendet wird.

So kann z.B. eine elektronische Kreditkarte unter bestimmten Voraussetzungen ausreichen. Die Kreditkartenprüfung unterstützt Sie bei der Wahl der besten Kreditkarte für Ihre individuellen Bedürfnisse. Ein Testergebnis gibt keine Gewähr dafür, dass die zu bewertende Kreditkarte zu der Person paßt. Darüber hinaus gibt es für Studierende andere Voraussetzungen als z.B. für Angestellte oder Selbständige. Wer von Gratis- oder Gratis-Kreditkarten redet, bedeutet zunächst nur, dass auf die Jahresgebühr verwiesen wird.

Vor allem für Power-User kann es sich aus Kostengründen auszahlen, auf eine Jahresgebührenkreditkarte zu wechseln, um von kostenloser Versicherung, Kraftstoffrabatten oder Prämienprogrammen zu profitieren: So wird beispielsweise für Vielgestaltige die Kreditkarte von Lufthansa empfohlen: Meilen & More. Für diejenigen, die häufiger mit dem PKW anreisen, sollten die ADAC-Kreditkartenangebote oder die Visa-Karte 1plus inklusive Tankauszug in Betracht gezogen werden.

Gerade für Studenten ist oft eine Gratis-Kreditkarte ausreichen. Insbesondere Studierende und Selbständige sollten bei der Auswahl einer Kreditkarte mindestens eine Version mit einem laufenden Konto in Erwägung ziehen. Bei der Auswahl einer Kreditkarte sollten sie sich an die Regeln der deutschen Gesetzgebung halten. Das liegt daran, dass es sich oft vorteilhaft auf die Ausgestaltung des Kreditrahmens auswirkt, wenn eine Kreditkarte mit einem laufenden Konto ausgewählt wird oder wenn Kredit gar auf die Kreditkarte eingezahlt werden kann, um das Kreditlimit kurzfristig aufzustocken.

Im Falle von Offerten ohne Kontokorrent ist das eingeräumte Limite zunächst oft recht gering, da die Hausbank zu Beginn keine Erfahrungen mit dem Zahlungsverhalten ihrer Kundschaft machen konnte. Dementsprechend steigt die Kreditlinie nur allmählich an. Empfohlene Kreditkartenangebote mit Kontokorrent sind z.B. von N 26 oder der DKB.

Die Wüstenrot Direktbank und die ING-DiBa haben auch gleichwertige Offerten in ihrem Angebot. Geeignete Karten ohne Kontokorrent sind z.B. bei Advanzia erhältlich. Barclaycard bietet den Studenten auch eine Kreditkarte ohne Konto. Allerdings ist die Barclaycard für Studenten kaum zu empfehlen - hier sollte man lieber auf das neue Visum zurückgreifen. Die meisten Studenten fürchten, dass ihr geringes Einkommen sie daran hindert, eine richtige Kreditkarte zu haben.

Die Anforderungen - auch an originale Karten - sind in der Regel recht leicht zu erfullen. Selbstverständlich gibt es (unabhängig vom Einkommen) immer die Option, eine Prepaid-Kreditkarte zu benutzen. Aber auch der Einsatz von Debit- oder Charge-Kreditkarten (in Zusammenhang mit einem Girokonto) ist in der Regel ohne Probleme möglich. Die Komplettpakete bestehend aus einem kostenlosen Scheckkonto und einer kostenlosen Kreditkarte sind z.B. bei der DKB oder ING-DiBa erhältlich.

Nicht in jeder Hausbank gibt es richtige Scheckkarten (mit Ratenfunktion) für Studenten - aber die permanent kostenfreie Avanzia MasterCard Goldkarte kann auch ohne Einnahmen beantragt werden. Für die Beantragung einer Kreditkarte verwenden Kreditinstitute immer die SCHUFA & Co. Ausgenommen sind natürlich Prepaid-Kreditkarten. Sie können beispielsweise eine S26 MasterCard (mit Girokonto) oder eine Advanziar MasterCard Golden (ohne Girokonto) erhalten, auch wenn Ihre Punktzahl schlecht ist.

Die Kreditlimite oder das Kreditkartenlimit bestimmt den Betrag des zinslosen Kredites, über den die Kreditkartennutzer in der regel jeden Monat kostenlos disponieren können. Die Kalkulation basiert oft auf 2-3 Nettomonatsgehältern. Gerade für Studierende, die in der Praxis ein niedriges Monatseinkommen haben, kann es daher nützlich sein, eine Kreditkarte zu wähl. Diese kann mit Krediten belastet werden und das Limitsystem kann daher einzeln festgelegt werden.

Dies ist z.B. bei Kredit- und Girokarten mit Girokonten wie der DKB VISA Card der Fall. Es müssen aber auch "echte Kreditkarten" (mit Ratenfunktion) beantragt werden. Dabei hat sich die Avanzia MasterCard für Sie als echtes " Wunderding " erwiesen: Das Anfangslimit liegt zwischen 100 und 3000 Euro - auch für Studenten. Wie schwierig die Kreditkarte in Deutschland noch ist, zeigen die folgenden Statistiken zum Zahlungsverhalten im Online- und Versand.

Nur 9% der Teilnehmer sagten, dass sie ihre Kreditkarte zur Bezahlung verwendet haben. Barzahlungsmittel Nr. 1. Auch im Gegensatz zur herkömmlichen Girokarte (EC-Karte) ist die Kreditkarte schlecht. Dies ist nicht zuletzt auf die nach wie vor mangelnde Kreditkartenakzeptanz in einigen Shops zurückzuführen. Obwohl die Kreditkarte in den großen Filialen vorwiegend angenommen wird, sind kleine Anbieter noch zurückhaltender.

Die EU hat eine Höchstgrenze für die Ausgaben für Kreditkartenzahlungen festgelegt. So gibt es kaum Unterschiede in der Kostenhöhe für den Handel zwischen Girocard und Kreditkarte. Sogar freie oder mautfreie Karten sind nicht in jeder Beziehung einbegriffen. Oftmals sind Honorare für die Verwendung im In- und Ausland oder für die Barauszahlung (auch in der Schweiz) anfallen.

Mautfreie Scheckkarten, die sowohl für den internationalen Gebrauch als auch für den weltweiten Bargeldbezug frei sind, sind rar. Die Advanzia Mastercard Gold und T26 Mastercard sind unter bestimmten Voraussetzungen weitestgehend kostenfrei. Bei allen anderen freien Karten auf dem Bargeldmarkt, die den Studenten zur Verfügung stehen, sind entweder Bargeldsätze, Devisengebühren oder beides erforderlich.

Andere Belastungen, wie z.B. der jährliche Prozentsatz der Belastung bei Teilrückzahlungen (nur bei "echten" Kreditkarten), gelten nur für einige Benutzer und sollten aufgrund der generell höheren Aufwendungen gemieden werden. Im Kreditkartenmarkt kann zunächst zwischen kostenlosen und solchen mit jährlichen Gebühren differenziert werden. Beispielsweise genügt es in der Regelfall, wenn der "Gelegenheitsnutzer" die Offerten ohne Jahresgebühr nutzt.

Allerdings können sich für Anwender mit hohem Jahresumsatz auch Offerten mit jährlichen Gebühren auszahlen. Vielfaltige Fluggäste sollten sich dagegen die Kreditkarte von Meilen & mehr oder die von Eurowings zum Sammeln in Anspruch genommenen Meilen anschauen. Auch die " Top-10000 " können von speziellen Vergünstigungen durch Platinkreditkarten Gebrauch machen - aber hier erhöhen sich die jährlichen Gebühren bereits auf bis zu 800?.

Bei der Verwendung von Kreditkarten in Fremdwährungen berechnet die Mehrheit der Kreditinstitute Devisengebühren, d.h. Umtauschgebühren. Für einige Ziele innerhalb Europas (England, Schweden, Schweiz, etc.) müssen Sie daher zusätzliche Kosten für die Nutzung der Kreditkarte planen. Nur wenige Dienstleister berechnen diese Kosten nicht - für Studierende sind mehrere Varianten interessant: Neben der DKB Visa Card (mit Girokonto) ist die Advanzia Mastercard Gold besonders geeignet.

Bereits seit einiger Zeit gibt die Palästinensische Autonomiebehörde auch ihre 1plus Visa Card an Studenten aus! Darüber hinaus sollten auch die von den Kreditkartenunternehmen verwendeten Konversionsraten berücksichtigt werden: MasterCard ist hier in der Regel voraus! Beispielsweise kosten Bargeldbezüge mit einer Amazon-Kreditkarte in Deutschland bereits ab 7,50 ?.

Das Gleiche trifft auf die Barclaycard für Studenten zu (ab 5,95?). Achtung ist auch bei der Avanzia MasterCard Online geboten: Wird der Restbetrag der Bargeldbezüge nicht vor dem Stichtag beglichen, sind 22,90% effektive Jahreszinsen auf den Gesamtbetrag zu zahlen. Für Studierende mit der DKB-VISA-Karte oder der DKB-Student-Card steht gratis Barzahlung zur Verfügung.

Bei allen "echten Kreditkarten" besteht die Moeglichkeit einer teilweisen Rueckzahlung. Beispielsweise verfügen die Advanziakarte MasterCard für Goldkarten und die Barclaycard New Visa über eine Ratenzahlungsmöglichkeit. Einzig die Offerten von Palma di Palma di Santiago di Santiago bieten einen günstigeren Zins auf Raten. Wenn Ihnen am Ende des Monates öfter das Guthaben ausgeht, empfehlen wir die Verwendung einer Kreditkarte mit einem laufenden Konto (z.B. Privatdarlehen - der Zinssatz liegt hier in der Regel unter 5%).

Zusätzlich zu den für die Kreditkartenauswahl besonders wichtigen Aspekten wie Jahres-, Auslandseinsatz und Bargeldsätze sind bei der Kartenauswahl noch eine Reihe weiterer Aspekte von Bedeutung. Wenn Sie ein passendes Preisangebot suchen, können Sie die Barclaycard für Studenten und die Advanziar MasterCard Golden aus Ihrer Merkliste entfernen. Vorausbezahlte Kreditkarte oder eine "echte Kreditkarte"?

Die meisten Studenten sind sich nicht sicher, ob ihr oft niedriges Gehalt für den Kreditkartenantrag ausreichend ist. In den meisten Fällen sind die meisten Kreditinstitute sehr grosszügig bei der Ausgabe von Kredit-karten an Studenten. Ein " echter " Kredit (mit oder ohne Teilzahlungsoption) ist oft billiger als eine Prepaid-Variante. Darüber hinaus gibt es oft Probleme mit Prepaid- oder Debitkarten, vor allem bei der Buchung eines Mietwagens oder Hotels.

Weil die Kreditkarten keine tatsächliche Guthabenfunktion haben. Bei welcher Kreditkartenvariante es sich am Ende befinden soll, richtet sich natürlich nach den persönlichen Vorlieben des Benutzers. Grundsätzlich steht aber auch den Studierenden das gesamte Leistungsspektrum zur Auswahl. Die unterschiedlichen Möglichkeiten auf dem Kreditkartenmarkt sind sehr unterschiedlich, insbesondere für den Gebrauch im europäischen Raum.

Beispielsweise berechnen die meisten Kreditinstitute so genannte Devisengebühren für den Gebrauch von Kreditkarten in Fremdwährungen. Zudem variieren die Kosten für den Bargeldbezug im In- und Ausland je nach Auslieferer. Seit einiger Zeit ist es auch für Studenten möglich, sich dafür zu bewerben. Für langfristige Auslandseinsätze ist die Verknüpfung eines kostenlosen Girokontos mit einer kostenlosen Kreditkarte der DKB besonders geeignet.

Kreditkartenzahlungen sind in denjenigen Staaten, die den EUR als offizielle Währung anerkennen, immer ohne Aufpreis. Nur wenige Dienstleister, wie die Amazon-Kreditkarte oder viele American Express-Kreditkarten, erheben innerhalb der Eurozone Bargeldbezugsgebühren. Andernfalls sollten Sie immer (unabhängig von der entsprechenden Kreditkarte) darauf achten, dass Sie an Geldautomaten abheben, die keine eigenen Zusatzkosten (ATM-Gebühren) erheben.

Die einzig mögliche Lösung für Studierende, die keine Auslandsentsendungsgebühren erheben: Das ist die advanzielle MasterCard Golden. Bei vielen Karten werden für den Bargeldbezug in fremder Währung Zusatzgebühren erhoben. Dabei werden die Entgelte vom Kreditkartenanbieter selbst berechnet. In Thailand zum Beispiel erhalten Kreditkartennutzer in der Regel 200 Baht (ca. 5?) und in den USA zwischen 3-6 US Dollar. Nur mit der Visakarte 1plus von der Firma SANTAANDER können die anfallenden Ausgaben erstattet werden, was nun auch für Studenten möglich ist.

Eine Kreditkarte ist für ein Auslandsemester obligatorisch! Darüber hinaus sind bei Auslandseinsätzen mit Kreditkarte viel billiger. Dazu muss jedoch die "richtige" Kreditkarte gewählt werden. Für Studierende zur Zeit nur mit der Advanziar MasterCard Online erhältlich (bargeldlos und Barauszahlung). So wird beispielsweise die DKB VISA Card auch für längere Auslandseinsätze empfohlen.

Bei einigen Karten gibt es eine Zusatzreiseversicherung wie z.B. eine internationale Reisekrankenversicherung oder eine Reiserücktrittsversicherung, die im Lieferumfang kostenfrei inbegriffen ist. Die korrespondierenden Karten sind jedoch in der Regel Karten mit Jahresentgelt. Ausgenommen davon ist nur die permanent kostenfreie Avanzia MasterCard Golden. Der Grund dafür ist, dass die Menschen mit den dazugehörigen Offerten, die oft durch einen hohen Selbstbehalt und eine große Anzahl von Ausnahmefällen gekennzeichnet sind, oft ziemlich stark unterschätzt werden.

Vor der detaillierten Betrachtung der Offerten auf dem Kreditkartenmarkt sollte eine Entscheidung über die Form der Kreditkarte gefällt werden. Dabei muss das später zu verwendende Geldbetrag zuvor auf die Kreditkarte geladen werden. Deshalb gibt es oft Schwierigkeiten bei der Einzahlung von Debit-Kreditkarten.

Wenn Sie eine "echte Kreditkarte" bevorzugen, müssen Sie zwischen einer Belastung und einer revolvierenden Kreditkarte nachfragen. Dabei gibt es ein reales Höchstmaß - d.h. ein Kreditlimit, das für einen bestimmten Zeitabschnitt unverzinslich genutzt werden kann - und im Fall einer revolvierenden Kreditkarte auch eine Ratenzahlung. Trotz ihres niedrigen Gehalts können die Studenten aus einer Vielzahl von Optionen auswählen.

Die Limite für "echte Kreditkarten" sind jedoch oft begrenzt - wer die Kreditkarte unmittelbar benötigt (z.B. Auslandssemester), sollte sich für eine Debit- oder Charge-Kreditkarte mit einem laufenden Konto eintragen. Die Entscheidung für eine Visum- oder MasterCard dagegen ist von untergeordneter Bedeutung. Dabei sollte zunächst auch der Kreditkartenstatus - also Basic/Blue, Gold oder Platinum - eine Nebenrolle einnehmen.

Die Kreditkarte ist in der Praxis umso kostspieliger, je größer der Wert ist. Ein höherer Rang wird jedoch in der Regelfall von einem umfangreicheren Bonussystem begleitet. Wertkarten - wie der Spitzname schon sagt - müssen mit viel Gold aufgefüllt werden, bevor sie verwendet werden können. Allerdings ist die Befürchtung der SCHUFA-Abfrage in der Praxis oft nicht begründet.

Die erhöhten Sicherheitsaspekte von Wertkarten können auch ungültig gemacht werden: Im Falle eines Diebstahls kann die Kreditkarte nicht über die Höhe der Kreditbelastung hinausbelastet werden. Die Kostenerstattung im Falle eines Diebstahls verläuft jedoch in der Regel reibungslos, auch bei "echten" Karten. Wertkarten hingegen sind oft mit jährlichen Gebühren behaftet und haben in der Regel schlechtere Bedingungen als "echte Kreditkarten".

Es gibt noch immer Schwierigkeiten bei der Einzahlung von Anzahlungen (Mietwagen, Hotels), da es keine tatsächliche Ausleihfunktion gibt. Alles in allem rechnet sich eine Prepaid-Kreditkarte für Studierende nicht zwangsläufig, da Prepaid-Karten vor allem bei Reisen ins Ausland oft teuerer sind. Wird die Kreditkarte jedoch nur gelegentlich für Online-Käufe verwendet, sollte eine Prepaid-Variante in Erwägung gezogen werden.

Debitkarten sind nur in Kombination mit einem laufenden Konto erhältlich. Im Gegensatz zu "echten Kreditkarten" wird der für die Bezahlung verwendete Geldbetrag sofort dem Referenz-Konto (Girokonto) abgebucht, so dass sich die Rechnungsstellung nicht von einer normalen Prüfkarte abhebt. Dadurch entfällt auch bei Debitkarten die tatsächliche Guthabenfunktion - es gibt kein zinsloses Haben, das Limite besteht nur aus dem Haben und einer (möglichen) Disposition.

Debitkarten werden z.B. bei der Buchung eines Mietwagens oft abgewiesen. Es gibt z.B. Offerten von ING-DiBa oder comdirect. Lastschriftkreditkarten sind bereits "echte Kreditkarten". Im Rahmen der Kreditlinie kann ein bestimmter Betrag (in der Regel monatlich) zinslos veräußert werden. Die Kreditkarte ist auch hier oft mit einem bestimmten Bankkonto (z.B. DKB-VISA-Card) verknüpft.

Der einzige Unterscheid zur Revolving Card - der "echten Kreditkarte" nach dem Muster der USA - ist in der Regel keine Teiltilgung. Originale Scheckkarten nach dem Muster der USA sind in Deutschland nicht sehr verbreit. Allerdings sollte die Möglichkeiten der teilweisen Begleichung von Außenständen nicht zu oft genutzt werden.

Sogar Studenten können leicht richtige Karten haben. Dies erfordert jedoch oft eine Reduzierung der Limithöhe. Mit der Zeit erhöht sich aber auch das Kreditlimit für Studierende, sobald sich die Hausbank vom Zahlungsverhalten überzeugt hat. Welche Logos die Kreditkarte schmücken, ist grundsätzlich von untergeordneter Bedeutung.

Visum und MasterCard liegen hier deutlich vor. Visum und MasterCard bilden nur die Grundlage für das Kreditkartensystem. Die Karten- und Kreditanbieter sind immer Kooperationsbanken der einzelnen Staaten. Durch die gleichzeitige Übernahme beider Unternehmen durch Amercian Express unterliegt das Unternehmen nicht der Kostenbegrenzung für Kreditkartentransaktionen der EU. Alles in allem gibt es lohnende Offerten aller Anbieter oder die kooperativen Offerten.

Es gibt jedoch mit dem Ausnahmen von American Express keine freien Karten von American Express. Mit zunehmendem Kreditkartenstatus werden die im Lieferumfang enthaltene Zusatzleistung umso umfassender. Allerdings erhöhen sich die Preise oft mit dem Zustand der Kreditkarte. Ausgenommen ist nur die advanzielle MasterCard mit der Bezeichnung Goldkarte - die Visitenkarte ist ständig kostenfrei, hat aber einige freie Ergänzungsversicherungen.

Andernfalls sind kostenlose Basis-Kreditkarten für die Mehrheit der Schüler ausreichend. In der Regel nutzen nur Power-User die Vorteile von Gold- oder Platinkreditkarten. Ein Abgleich der unterschiedlichen Anbieter zeigte, dass die Studierenden bei weitem nicht nur auf Prepaid-Kreditkarten zurÃ? Auch bei niedrigen Einnahmen sind die Kreditinstitute in der Regel grosszügig, wenn es um die Genehmigung von Gesuchen geht.

Sie sollten jedoch vor Vertragsabschluss sorgfältig prüfen, welche Kreditkartenvariante für Ihren individuellen Gebrauch am besten geeignet ist. Im Gegensatz zu den Adanzia ist Geld auch ohne Umlenkung gratis, wenn Sie einen Geldautomaten ohne Bankgebühren benutzen. Die DKB-Kreditkarte ist auch ohne Erstattung von Drittgebühren nach wie vor eine der besten Karten auf dem Welt.

Allerdings ist dieses Sonderangebot nur in Kombination mit dem kostenfreien DKB-Cash-Girokonto möglich. Auch wenn keine Versicherung im Lieferumfang inbegriffen ist und der DKB-Club gemietet wurde, um Punkte zu sammeln, kann man das Prämienprogramm für eine kostenlose Kreditkarte sehen: Allen Studierenden, die sich bei der Begleichung offener Forderungen verantwortlich und termingerecht fühlen, wird die Avanzia MasterCard für den Einsatz empfohlen: Bei sachgemäßer Verwendung gibt es hier keine Auslandsentsendungen oder Bargebühren.

Bevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie jedoch darauf achten, frühzeitig eine positive Leistungsbilanz zu erstellen, denn die Erfahrung hat gezeigt, dass die Grenze zu Beginn recht gering sein kann.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum