Norisbank Kreditkarte

Die Norisbank Kreditkarte

eine Kreditkarte bei der Eröffnung eines Girokontos der Norisbank. Geldversorgung: weltweit kostenlos mit Kreditkarte. Auf Wunsch kann von der Bank auch eine kostenlose Mastercard-Kreditkarte ausgestellt werden. Wird die Kreditkarte mit größeren Beträgen oder häufiger als üblich verwendet, kann diese auch mit einer kostenlosen Kreditkarte erweitert werden.

Beantragung der norisbank Mastercard mit einem kostenlosen Bankkonto

Mit der norisbank geht die Geschichte bis ins Jahr 1954 zurück. Fünfzehn Jahre später, 1969, wurde das Unternehmen umbenannt und das einzige kleine Unternehmen in die Noris Banque GmH umgewandelt. Die norisbank ist inzwischen Teil der Deutsche Bundesbank und arbeitet seit 2006 als Gesellschaft mit beschränkter Haftung und nun ausschliesslich als direkte Mutter.

In diesen Geschäftsbereich fällt auch das Kartengeschäft. Zum Kundenangebot der Online-Bank zählt ein kostenfreies Bankkonto mit einer dazugehörigen Kreditkarte, der norisbank Mastercard. Darüber hinaus wird die norisbank Mastercard ohne Kreditprüfung als Kreditkarte unmittelbar zum Verkauf gestellt. Grundvoraussetzung für die norisbank-Kreditkarte ist ein zugehöriges Bankkonto, das zugleich als Referenz fungiert.

Zur allgemeinen Zufriedenheit aller Benutzer ist die norisbank Mastercard permanent von einer Grundvergütung auszunehmen. Zu diesem Zweck werden Preise für Bargeldbezüge an inländischen Bankautomaten berechnet. Wenn Sie diese Kosten vermeiden wollen, können Sie die norisCard, die Postgirokarte für das Girokonto, verwenden. So kann an allen Bancomaten der Cash Group in Deutschland kostenlos Geld abgehoben werden.

Im Ausland kann mit der norisbank Mastercard kostenloses Auszahlen erfolgen. Ausserhalb der Eurozone fällt nur die Devisengebühr von 1,75% des Umsatzes an. Der Wechsel in die entsprechende bestehende Landeswährung, bei Buchungen am Bankautomaten oder auch bei Kreditkartenzahlungen, wird auch hier dementsprechend berechnet. Es ist auch möglich, dass dem Inhaber der Kreditkarte Gebühren für die Nutzung von Maschinen entstehen.

Sie werden jedoch nicht von der norisbank, sondern unmittelbar von den Maschinenbetreibern auferlegt. Diese werden während der Abwicklung an der Maschine angezeigt. Dementsprechend hat der Auftraggeber dann die Moeglichkeit, den Prozess fortzusetzen oder zu stornieren und nach einer Maschine zu suche, die diesen Zuschlag nicht berechnet. Die norisbank offeriert mit dem Scheckkonto, der Kreditkarte und der Scheckkarte ein recht übersichtliches Programm.

So können z. B. Auszahlungsgebühren vermieden werden, wenn innerhalb Deutschlands mit der Sparkarte und im Ausland mit der Kreditkarte abhebelt wird. Der Giroausweis könnte dagegen auch verwendet werden, wenn Verkaufsautomaten oder andere Einrichtungen die Kreditkarte nicht mitnehmen. Es kann nun an über 9000 Cash Group-Geräten kostenfrei eingesetzt werden.

Für den Einsatz im internationalen Umfeld ist die norisbank Mastercard besser geeignet, da bei der Abwicklung von Geschäften nur die Gebühr für die Fremdwährung erhoben wird. Nachteilig ist, dass die Kreditkarte nur in Kombination mit einem Kontokorrent bezogen werden kann, das dafür speziell geschlossen werden muss. Jeder, der ohnehin ein neues Kundenkonto sucht, kann mit diesem Vorschlag der norisbank sehr glücklich sein.

Die kostenlose Kontoführung ist daher kein "echter" Vorzug. Der mit der Kreditkarte verbundene Preis ist relativ hoch. Mit 2,50% und einem Mindestbetrag von 6,00 ? sowie 1,75% Auslandsentsendungsgebühr können die Auszahlungen an der Maschine langfristig etwas in die Tasche gehen. Um fair zu sein, muss an dieser Stellen auch gesagt werden, dass innerhalb Deutschlands mit der Postkarte an vielen Bancomaten kostenloses Bargeld entnommen werden kann.

Unglücklicherweise ist es keine Revolving-Kreditkarte. Daher kann die Kreditkarte ihren Kundinnen und -kunden nicht so viel Rückzahlungsmöglichkeiten anbieten wie andere Karten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum