Ratenkredit Berechnen

Berechnung des Ratenkredits

Bei der Gewährung eines Ratenkredits an eine Privatperson wird von einem sicheren Einkommen ausgegangen, so dass die vereinbarte monatliche Ratenzahlung geleistet werden kann. Der Tilgungsplanrechner ermöglicht es Ihnen, die Rückzahlung Ihres Ratenkredits online zu optimieren: eine Definition. Kalkulieren Sie jetzt Ihr Ratenkredit. Für die Berechnung eines Ratenkredits benötigen Sie neben Informationen auch ein wenig mathematische Fähigkeiten. Der Ratenkreditvergleich zeigt die günstigsten Zinssätze für Ratenkredite, berechnet die Konditionen und gibt an, ob eine Bonitätsprüfung stattfindet.

Berechnung des Ratenkredits

Es gibt mehrere Methoden, um den Ratenkredit zu berechnen und eine Formeln anzuwenden. Bei einem Ratenkredit können Sie mit Excel die Rückzahlung und die gesamte Darlehensverschuldung rasch und unkompliziert berechnen. Sie benötigen drei Bestandteile, die Summe des Ratenkredites, den Zins und die Fälligkeit. Für die Berechnung eines Ratenguthabens und die Verwendung einer Formeln mit Excel müssen Sie die Excel-Funktion RMZ nutzen.

Sie fügen in der zweiten Zeile den Darlehensbetrag ein, in der dritten Zeile den Zins und in der vierten den Laufzeiten. Weil die Rückzahlung für den entsprechenden Kalendermonat errechnet wird, ist es erforderlich, den prozentualen Anteil durch 12 zu dividieren und die Dauer mit 12 zu multiplizieren. Sie können das Ratenguthaben mit Hilfe dieser Formeln der Excel-Funktion berechnen:

Wenn Sie den zu zahlenden Betrag wissen möchten, ist es notwendig, die Formeln B6*B4*12 anzugeben. Damit ist es mit dieser Excel-Funktion möglich, verschiedene Ratendarlehen besonders zeitnah zu berechnen. Für die Ermittlung der für die Ermittlung eines Ratenkredites erforderlichen Kennzahlen ist es ratsam, die Website eines Bankinstituts zu durchsuchen.

Darüber hinaus verfügen die Internetnutzer über diverse Online-Plattformen, die die Bedingungen der einzelnen Ratendarlehen detailliert und anschaulich aufzeigen.

Zinsberechnungsaufgaben mit Lösungsansatz

Mit den nachfolgenden Verzinsungsaufgaben möchten wir Ihnen helfen, die Verzinsung besser zu erlernen. Damit der gewünschte Aufgabenerfolg überwacht und verstanden werden kann, werden alle Lösungsansätze unmittelbar danach angehängt. Die Zinsberechnungen und Aufgabenstellungen sollten Sie zunächst selbst durchführen, bevor Sie die Anwendung der LÖsung nutzen. Der Kollege A. gewährt ein Kredit in Hoehe von EUR 15800.

Der Jahreszins beträgt dann bei einem Zins von 5,5% 863,50 EUR. Der Kollege B. hat ein Kreditsaldo von EUR 5000. Damit erhält er einen Zins von 4,4%. Was ist sein Saldo am Ende dieser 7 Jahre, oder welcher Betrag wird ihm ausgezahlt?

Die Kalkulation kann aber auch in zwei Stufen für jedes Jahr individuell erfolgen. Dabei müsste zunächst der Jahreszins für jedes Jahr berechnet und dann, wie in Aufgabenstellung 1, zum Stammkapitalwert addiert werden. Die Änderung des Aktienkapitals bildet dann die Grundlage für die Kalkulation für das Folgejahr. Eine Zinsberechnung kann mehrere Maßnahmen beinhalten oder eine Maßnahme kann in mehrere Verzinsungsaufgaben unterteilt werden.

Die Kollegin C. zieht ihr laufendes Konto mit 4500 EUR über. Die Kontokorrentkredite der Gesellschaft werden mit einem Satz von 12,5 Prozentpunkten pro Jahr Verzinsung versehen. Welche Zinszahlungen hat Mrs. C. nach Ablauf von vier Wochen und zwölf Tagen zu leisten? Ausgehend von der obigen Berechnungsformel für den Tageszinssatz errechnet sich folgende Lösung.

Die in der Aufgabe angegebene Frist für die kommerzielle Verzinsung ist 132 Tage. Daraus resultiert die Kalkulation von vier Monate zu je 30 Tagen, was 120 Tagen plus den verbleibenden zwölf Tagen ausmacht. Somit hätte sie am Ende des Zeitraums von vier Monten und zwölf Tagen auf der Basis der Kalkulation nach der Tageszinsformel 206,25 EUR an Zinszahlungen zu leisten.

Vier: Sie möchte ihre Ersparnisse von EUR 25.000 ansparen. Dafür stellt die Hausbank ihr einen Zins von 4,25% zur Verfuegung. Allerdings möchte die Kollegin D., dass dieser Kredit nach sieben Jahren wieder zur Verfuegung steht. Inwieweit sind die Zinserträge, die Mrs. D. für die Anlage ihrer Ersparnisse in diesem Zeitabschnitt erhält, hoch?

Die monatlichen Verzugszinsen werden in diesem Falle berechnet. Zu diesem Zweck ist die Verzinsungsformel für die monatlichen Zinssätze als Bemessungsgrundlage zu verwenden. Monatlicher Zins = Tilgung * Zins * Zinssatz* Monat / ( 100 * 12). Daher wird sie am Ende der sieben Kalendermonate einen Zins von 867,71 EUR erhalten. Im Falle von 4. wird der Kredit jedoch für 3 Monaten und 23 Tagen investiert.

Welche Zinserträge erzielt Mrs. D. nach diesem Zeitraum? In diesem Falle wird sie auf ihr Kreditguthaben mit 466,91 EUR verzinst.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum