Schwarzenbergplatz 3

Weißberger Platz 3

Der Schwarzenbergplatz 3 1010 Wien - Karte vergrößern. Susi wird die Fanadresse "Schwarzenbergplatz 3" tragen. Bösendorferstraße 12 im Musikverein, Wien 1010 Österreich. 0,3 km vom Schwarzenbergplatz entfernt, darunter die Signatur des Musikers, dem hier am Schwarzenbergplatz 3 nun ein Restaurant gewidmet ist, stark erweitert. Sie beabsichtigten sich, nachdem die Innere Stadt 1973 zum Architekturschutz Schwarzenbergplatz 3 in Wien ne erklärt wurde.

Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten]

Der Schwarzenbergplatz 3 ist die Anschrift der Staatsbahnendirektion am Schwarzenbergplatz, Wien, die 1945 zerstört und 1983 wieder aufgebaut wurde. 1892 nach Entwürfen von Dionys Milch erbaut, war die frühere Staatsbahndirektion zunächst das erste Bürohaus am Schwarzenbergplatz, das von Schlössern dominiert wurde. Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das Haus 1945 von einer Sprengung heimgesucht und zusammen mit dem angrenzenden Palais Wien bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

Helmut Zilk, damals Kulturrat und späterer Oberbürgermeister von Schwarzenberg, plädierte für eine mindestens partielle Sanierung der Frontseite zum Schwarzenbergplatz. Mobil Oil war auf die Mehrkosten vorbereitet und beauftragte den Baumeister Georg Lippert mit dem Bau eines historisierenden Gebäudes, jedoch mit einem steileren Gewölbe, um die verfügbare Nutzfläche zu erhöhen.

Infolgedessen und auf der Grundlage dieses Beispiels gab es eine Aktion gegen 85 Abs. 5 WGB, den so genannte Schutzzonenabsatz, der in seiner ursprünglichen Version eine stilgerechte Gebäudeentwicklung in Schutzgebieten für neue Bauten vorsah.

29. 8. 1982; Jan Tabor in Kurier, 24. 12. 1983. 11 Künstlerisches Design von RAffeisen Capital Management, Schwarzenbergplatz (PDF-Datei, 2,6 MB; kunstkontakt.at, Link nicht mehr erhältlich).

Schnäpse wie Falco genießen - neue Gaststätte jetzt eröffnet - Wien

Das neue "Falco's" am Schwarzenbergplatz in Wien bietet seit Donnerstag, 16. Mai, die Lieblingsgerichte des österreichischen Kultmusikers. Wände mit Zeitungsausschnitten, Goldene Platten und Erinnerungsstücken von der Falco Privatstiftung. Sie lädt die Liebenden ein, sich an den Stern zu errinern. Der Falco hätte feierte am vergangenen Freitag seinen sechzigsten Jahrestag, starb aber 1998 im hohen Lebensalter von nur 40 Jahren.

In diesem Jahr wurde am 16. Januar zu Gunsten des Künstlers am Schwarzenbergplatz eine neue Herangehensweise eröffnet für - die " Falco's ". Würden Sie haben die " Falco's " besucht? Wände mit Zeitungsausschnitten, Goldene Platten und Erinnerungsstücken von der Falco Privatstiftung. Sie lädt die Liebenden ein, sich an den Stern zu errinern. "Unermüdlich kam Wolfgang (Kosmata, Inhaber der Falco-Privatstiftung) zu mir und www.com mir endlich, dass Wien ein Falco-Rastplatz braucht", erzählt Pollischanksy von der "Krone".

Sie soll zu einem Hot Spot werden für Liebhaber und Musikliebhaber. Doch auch externe Fangemeinde verspricht sich der Eigentümer. Die Falco's am Schwarzenbergplatz 3 für sind seit Donnerstag, den 16. Januar 2009 geöffnet. Alle Gäste täglich ab 8 Uhr Früh

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum