Vorfälligkeitsentschädigung Hypothek

Hypothek mit Vorfälligkeitsentschädigung

es wurde ein "Grundpfandrecht" geschaffen, d.h. eine Grundschuld oder eine Hypothek. Vorauszahlungsentschädigung - der kleine, aber feine Unterschied. In dem zu beurteilenden Fall wurde keine neue Hypothek abgeschlossen, die Vorauszahlungsstrafen stellen keine abzugsfähigen Schuldzinsen dar. Gegen Zahlung einer Vorauszahlungsstrafe / weitere Optionen jederzeit möglich.

Festzinshypothek: Vorzeitiger Exit wird kostspielig.

Seitdem ich mein eigenes Zuhause veräußere, muss ich meine Festzinshypothek auflösen. Ich habe von der Hausbank erfahren, dass ich wegen der vorgezogenen Auflösung etwa 8.000 Francs bezahlen müsste. Laut dem Bankauszug, den Sie mir geschickt haben, wird Ihre Hypothek bis Jänner 2022 verlängert, das wären etwas mehr als vier Jahre.

Wie es im Falle eines verfrühten Rückzugs von der Festsatzhypothek aussieht, ist im Grundvertrag geregelt, den ich nicht habe. Es wird davon ausgegangen, dass die Hausbank an ihren Vertragsvereinbarungen festmacht. In der Regel fordern Institutionen eine Vorauszahlungsstrafe, wenn der Vertrag vorzeitig beendet wird. Für Ihren Anwendungsfall sollte die Hausbank mind. die 1,17-prozentigen Zinsen der Hypotheken-Tranche von CHF 100'000.

Hochgerechnet, ergäbe dies etwas mehr als 5000 Francs, inklusive der Bearbeitungskosten der Hausbank. Wenn Ihre Hausbank den hohen Betrag von Ihnen einfordern würde, sollten Sie dies in schriftlicher Form ablehnen und sich an den Bankenombudsman in der Schweiz wende, der bei Streitigkeiten zwischen Hausbanken und Privatkunden schlichtet. Zunächst sollte Ihnen die Hausbank einen schriftlichen Kostenvoranschlag für den Exit vorlegen.

Wenn Sie andere Geschäftsbeziehungen mit der Hausbank unterhalten und ein Stammkunde sind, können Sie möglicherweise etwas niedriger verhandeln, zumal Sie nicht zu einem Wettbewerber überwechseln wollen, sondern das Gebäude veräußern müssen und somit die Hypothek nicht mehr benötigen. Für die für sie wichtigen Kundinnen und Servicekunden können die Kreditinstitute die Vorfälligkeitsentschädigung auf Freiwilligkeit herabsetzen - zum Beispiel bei zusätzl. Fluktuationsgebühren.

Aber auch dann kostet Sie der Exit viel, denn die Hausbank wird darauf bestehen, die Zinsen bis zum Ende des Vertrages zu zahlen. Trotzdem sollten Sie ein Beratungsgespräch mit der Hausbank führen und eine Kompromißlösung ausarbeiten. Es wäre jedoch weitaus billiger als die frühzeitige Beendigung des Festzinshypothekenvertrages mit der Hausbank, wenn Sie die Hypothek an den Erwerber Ihres Eigenheims weiterleiten könnten. In diesem Fall wäre es sinnvoll, die Hypothek an den Erwerber weiterzugeben.

Wenn Sie den neuen KÃ?ufer irgendwie mit dem Kurs unterbringen mÃ?ssen, könnte ein KompromiÃ? sein, dass er Ihre Festzinshypothek fÃ?r sie Ã?bernimmt. Sofern es sich um einen verlässlichen Debitor handele, werde die Hausbank wahrscheinlich einen Beitrag zur Hypothekenüberweisung leisten, da sie auch einen neuen Kundschaft gewinnen könne. Allerdings hätten Sie Ihr Anliegen in den Griff bekommen und sich die teuren Ausgaben für einen frühen Exit ersparen können.

Auf jeden Falle sollten Sie sich so bald wie möglich sowohl an die Hausbank als auch an den potenziellen Erwerber Ihres Wohnhauses wenden, um die Festzinshypothek zu besprechen. Sie haben die besten Ausstiegschancen, wenn Sie den Erwerber dazu bringen, die Hypothek zu übernehmen, zumal es sich nur um eine kleine Teilzahlung handelt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum