Vorfälligkeitsentschädigung Ratenkredit

Vorauszahlungsstrafe Ratenkredit

Die Bezeichnung "Ratenkredit" deutet darauf hin, dass sie in Raten getilgt wird. Allerdings ist nicht jedes Darlehen, für das eine Ratentilgung vereinbart ist, ein Ratenkredit. In Deutschland wird ein Ratendarlehen ohne Schufa-Abfrage nur selten gewährt. Oftmals wird auch ein Ratenkredit nur an Personen vergeben, die ein Einkommen aus einem unbefristeten Arbeitsverhältnis haben.

Neue EU-Vorschriften: Ratenkredit kann ohne Vorankündigung gekündigt werden.

Ratendarlehen werden zunehmend verbraucherfreundlicher! Gemäß einer EU-Richtlinie können Konsumenten in absehbarer Zeit einen Ratenkredit durch Rückzahlung des Restbetrags auflösen. Alle nach dem 11.06.2010 abgeschlossenen Ratendarlehen sind von der neuen EU-Verordnung erfasst. Der Hauptvorteil für den Darlehensnehmer besteht darin, dass er nun Ratendarlehen durch zinsgünstige Darlehen ersetzen kann.

Sind beispielsweise die Zinssätze nach Abschluß eines Kreditvertrags gefallen, kann der Konsument diesen Ratio-Kreditvertrag ohne Einhaltung einer Frist stornieren und einen neuen Ratio-Kredit zu günstigeren Bedingungen auflegen. Nach Ansicht der Sparkasse warnt die neue Verordnung, dass der Konsument nicht vollständig von der Entrichtung einer Vorauszahlungsstrafe ausgenommen ist. Diese ist jedoch auf höchstens 1% des Rückzahlungsbetrages oder nur auf 0,5% beschränkt, wenn die verbleibende Laufzeit des Kreditvertrags weniger als ein Jahr beträgt. In diesem Fall ist die Laufzeit des Kreditvertrags auf weniger als ein Jahr beschränkt.

Hat ein Konsument mit seiner Hausbank einen Teilzahlungskreditvertrag über 12.000 EUR geschlossen und muss davon noch 5.500 EUR erstatten, betragen die Aufwendungen für die Vorfälligkeitsentschädigung nur 55 EUR. Liegt die verbleibende Laufzeit unter einem Jahr, ist nur die halbe davon als Honorar zu zahlen. Das geltende Recht erlaubt nur die Beendigung eines Ratenkredites mit einer Ankündigungsfrist von sechs Kalendermonaten nach Zahlung des Kreditbetrags mit einer Ankündigungsfrist von drei Jahren.

Bei Einhaltung der Fristen gibt es jedoch keine Vorfälligkeitsentschädigung für die frühzeitige Beendigung des Kreditvertrags. In der neuen EU-Richtlinie heißt es auch, dass Ratenkrediten in absehbarer Zeit anders ausgeschrieben werden müssen. Auf der Grundlage eines exemplarischen Modells, das für mind. 2/3 der potentiellen Schuldner gelten muss, müssen nun Darlehen mit allen Bedingungen ausgeschrieben werden.

Neue EU-Vorschriften: Ratenkredit kann ohne Vorankündigung gekündigt werden.

Ratendarlehen werden zunehmend verbraucherfreundlicher! Gemäß einer EU-Richtlinie können Konsumenten in absehbarer Zeit einen Ratenkredit durch Rückzahlung des Restbetrags auflösen. Alle nach dem 11.06.2010 abgeschlossenen Ratendarlehen sind von der neuen EU-Verordnung erfasst. Der Hauptvorteil für den Darlehensnehmer besteht darin, dass er nun Ratendarlehen durch zinsgünstige Darlehen ersetzen kann.

Sind beispielsweise die Zinssätze nach Abschluß eines Kreditvertrags gefallen, kann der Konsument diesen Ratio-Kreditvertrag ohne Einhaltung einer Frist stornieren und einen neuen Ratio-Kredit zu günstigeren Bedingungen auflegen. Nach Ansicht der Sparkasse warnt die neue Verordnung, dass der Konsument nicht vollständig von der Entrichtung einer Vorauszahlungsstrafe ausgenommen ist. Diese ist jedoch auf höchstens 1% des Rückzahlungsbetrages oder nur auf 0,5% beschränkt, wenn die verbleibende Laufzeit des Kreditvertrags weniger als ein Jahr beträgt. In diesem Fall ist die Laufzeit des Kreditvertrags auf weniger als ein Jahr beschränkt.

Hat ein Konsument mit seiner Hausbank einen Teilzahlungskreditvertrag über 12.000 EUR geschlossen und muss davon noch 5.500 EUR erstatten, betragen die Aufwendungen für die Vorfälligkeitsentschädigung nur 55 EUR. Liegt die verbleibende Laufzeit unter einem Jahr, ist nur die halbe davon als Honorar zu zahlen. Das geltende Recht erlaubt nur die Beendigung eines Ratenkredites mit einer Ankündigungsfrist von sechs Kalendermonaten nach Zahlung des Kreditbetrags mit einer Ankündigungsfrist von drei Jahren.

Bei Einhaltung der Fristen gibt es jedoch keine Vorfälligkeitsentschädigung für die frühzeitige Beendigung des Kreditvertrags. In der neuen EU-Richtlinie heißt es auch, dass Ratenkrediten in absehbarer Zeit anders ausgeschrieben werden müssen. Auf der Grundlage eines exemplarischen Modells, das für mind. 2/3 der potentiellen Schuldner gelten muss, müssen nun Darlehen mit allen Bedingungen ausgeschrieben werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum